Welt-Vegan-Tag – mein veganes Highlight 2016?

Heute ist Welt-Vegan-Tag! Was war mein veganes Highlight in 2016? Schwer zu sagen, denn ich habe in vielen echt guten veganen Restaurants gegessen.

Meine vegane Wiederentdeckung des Jahres ist auf jeden Fall Tempeh! Tempeh ist ein traditionelles Produkt aus Indonesien, das durch Beimpfung von gekochten Sojabohnen mit verschiedenen Schimmelpilz-Arten entsteht. Bin im Frühjahr auf Bali wieder darauf aufmerksam geworden und habe es dort und auf den Gilis meist gegessen.

In freudiger Erwartung starre ich auf einen Burger mit Tempeh-Patty im <a href=

In freudiger Erwartung starre ich auf einen Burger mit Tempeh-Patty im Yoga Place auf Gili Trawangan, der größten der drei Gili-Inseln. Hammer Atmosphäre in dem Laden – vor allem oben in dem kleinen Baumhaus!

 

Den Burger gibt es wahlweise mit oder ohne Käse, also in vegetarisch oder in vegan.

Den Burger gibt es wahlweise mit oder ohne Käse, also in vegetarisch oder in vegan.

Tempeh gibt es übrigens auch hier in vielen asiatischen Supermärkten zu kaufen. Sehr empfehlenswert und vielseitig einsetzbar.

Advertisements